cv

Johannes Post *1983 in Neuss

 

2004 – 2011

Hochschule für bildende Künste Hamburg

2011 – 2015

Kunsthochschule für Medien Köln (postgraduiert)

 

 

Ausstellungen (Auswahl)

 

2016

current project388 / Neuer Kunstverein Wuppertal

CAN KIOSK Some Lines From Tel Aviv / Sadnaot HaOmanim, Tel Aviv

Ornament and Obsession / KAI10, ARTHENA FOUNDATION Düsseldorf, Goethe Institut Paris

EAUDECOLOGNE / CineCycle, Toronto

 

2015

ART DEMO DAY / Galerie Ruttkowski 68, Köln

PSE PLANT / gesamter Düsseldorfer Stadtraum

mgka6 / W57, Düsseldorf

are you series / Sammlung Philara, Düsseldorf

hel / 5,26 M³, Köln
Gute Aussichten – 10 Jahre Editionen / Deichtorhallen Hamburg

 

2014

Die Ausstellung / KIT, Düsseldorf

Audi-Art-Award 2014 / Boui Boui Bilk, Düsseldorf

Spiridon Neven Dumont Preis 2014 / Studio Dumont, Köln

IPHONE 3 GS MIT ZUBEHÖR / CASE – Projektraum  der Fotografie, Köln

Heimspiel #4 / Haardter Schloss, Neustadt an der Weinstraße

Die Grosse / Museum Kunstpalast, Düsseldorf

Zweiundzwanzig minus eins / Wirtschaftsministerium NRW, Düsseldorf

 

2013

Ludwig Simultan / Museum Ludwig, Köln; Simultanhalle – Raum für zeitgenössische Kunst, Köln

Searching for the white cube / Viktoria-Quartier, Bochum

Vom Photo / Museum for contemporary art, Sofia; Galeria Miasta Ogrodow, Katowice

Velada de santa lucia / Maracaibo

 

2012

Telecast / Wallflower Gallery, Mildura

Gute Aussichten / Deichtorhallen, Hamburg; Fotoforum West, Innsbruck; Goethe Institut Washington DC

Men at Work / Widmer & Theodoridis contemporary, Zürich

Vom Photo / Photomuseum Thessaloniki

Densification / Art Cologne

 

2011

Gute Aussichten / Museum für Photographie, Berlin

Vom Photo / Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

Kunstförderpreis der Stadt Neuss / Städtische Galerie, Neuss

 

2010

Channel TV / Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg; Halle für Kunst, Lüneburg; CNEAI, Chatou

contemporary art ruhr / Zollverein, Essen

fotofolgen – demontage / Galerie der HfbK Hamburg

 

2009

INDEX09 / Kunsthaus Hamburg

Fotofolgen: demontage / Galerie der HfbK Hamburg

HAUT – Künstlerische Photographie / Kunsthaus Hamburg

 

 

Preise und Stipendien

 

2016

Kunstförderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen (nominiert)

 

2015

Karl Schmidt-Rottluff Stipendium (nominiert)

Chargesheimer Stipendium (shortlist)

Villa Aurora (shortlist)

 

2014

Arbeitsstipendium der Kunststiftung NRW

Spiridon Neven Dumont Preis 2014

Audi Art Award 2014 (shortlist)

 

2011

gute aussichten – junge deutsche Fotografie 2011/2012

 

2010

Kunstförderpreis der Stadt Neuss

 

 

Johannes Post lebt und arbeitet in Köln und Mönchengladbach